Rund ums Impfen

Damit wir sicher durch die Pandemie kommen, müssen möglichst viele Menschen geimpft sein. Informieren Sie sich und nehmen Sie die Impfangebote wahr.

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen der Stadt Mosbach erhalten Sie auf diesen Seiten sowie über unseren PPush-Kanal. Noch nicht bei PPush? Hier erfahren Sie, wie Sie künftig Kurznachrichten auf Ihrem Handy erhalten: Anleitung (177 KB).

Wo kann ich mich impfen lassen?

Warum soll ich mich impfen lassen?

Alle verfügbaren COVID-19-Impfstoffe haben eine gute Wirksamkeit gegen COVID-19. Weitere Impfstoffe gegen werden derzeit entwickelt. Impfstoffe werden nur zugelassen, wenn sie einen substanziellen Schutz bieten. Sollte man dennoch erkranken, ist das Risiko schwer zu erkranken sehr gering.
Die COVID-19 Impfung schützt nicht nur die geimpfte Person, sondern reduziert auch das Risiko, dass die geimpfte Person andere Personen ansteckt.

Weiteführende Informationen zur COVID-19-Impfung finden Sie auf der Homepage des Robert Koch Instituts.

Im Rahmen der Impfkampagne #dranbleibenBW wurde ein Impf-O-Mat entwickelt. Dieser soll Impfvorsichtigen als Entscheidungshilfe dienen. Das interaktive Angebot wird von Prof. Dr. Eckart von Hirschhausen und Dr. Natalie Grams-Nobmann präsentiert: Impf-O-Mat.

Wie weise ich nach, dass ich geimpft bin?

Digitaler Impfausweis: Für den digitalen Nachweis erhält jede geimpfte Person einen dafür notwendigen ausgedruckten QR-Code – und zwar entweder direkt nach der Impfung im jeweiligen Impfzentrum oder in der Arztpraxis oder bei einer Apotheke. Der QR-Code kann mit einem Smartphone gescannt werden und das Zertifikat in eine App (Corona-Warn-App oder CovPass-App) übertragen werden.

Meldung des Landes BW: Impfnachweise.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht

Über das Meldeportal des Sozialministeriums sollen Einrichtungen, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind, die nicht-immunisierten Mitarbeiter*Innen an das Gesundheitsamt melden.

Die Authentifizierung der Einrichtungen/ Unternehmen im Meldeportal erfolgt mittels des ELSTER-Unternehmenskontos.

Weitergehende Informationen finden Sie auf den Seiten des Sozialministeriums.